Einträge von

Spontanes Bloggen am Samstag mit Regen

Samstagnachmittag. Schwere Wolken verstecken die Sonne. Heute werde ich die Wiese und die Obstbäume vermutlich nicht wässern müssen. Die Wettervorhersage hat es angekündigt. Es wird Regen geben. Im Internet auf meiner Wetterseite stand etwas von 90% Prozent Regenwahrscheinlichkeit. Noch ist es trocken. Und wenn ich ehrlich bin, sehen die Wolken für mich nicht nach Regen […]

Spontanes Bloggen am Samstag mit Sonne

Wettervorhersagen werden immer besser. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwül wird. Es ist Samstagvormittag, 10 Uhr. Ich will mit dem Fahrrad noch schnell etwas besorgen. Die Sonne scheint. Strahlend blauer Himmel. Ich öffne die Haustür, und es schmeißt mich fast wieder zurück ins Haus. Es ist fast wie in der Sauna. Das wird […]

Waldbaden im November

Sie nennen es dort „Waldbaden“. „An einem nasskalten Novembertag kommt ein Waldspaziergang einem Baden im Wald doch recht nahe“, denke ich und mache mich auf den Weg.

Düstere, wolkenverhangene Tage entwickeln in der Natur ihre eigene Magie. Ein Spaziergang im Wald ist immer eine gute Idee.

Besitz und Eigentum

In der heutigen Zeit und in meinem Leben ist Besitz eines der zentralen Themen. Daher nehme ich sehr gern an der von Eva Ihnenfeldt (SteadyNews) ausgeschriebenen Blogparade Besitz: Lust oder Last teil. Was ist eigentlich Besitz und was besitze ich tatsächlich? Der Gesetzgeber unterscheidet zwischen Besitz und Eigentum. So befindet sich beispielsweise eine Mietwohnung im Besitz eines […]

Buch-Review: Der Website-Coach

Meine Webauftritte sind alles andere als gelungen. Immer wieder fange ich an zu verbessern oder umzugestalten, probiere etwas aus … und lasse es nach kurzer Zeit wieder sein. Meine Websites sind eher als Hobby anzusehen, denn als Werbung für meine Dienstleistungen. Trotzdem, ich weiß, ich werde das noch ändern, sobald ich meinen Fokus von meiner […]

Wie Twitter in meine Welt passt

Zehn Jahre Twitter und die Blogparade #Twitterundich von Brandwatch Deutschland. Zeit zu beschreiben, was Twitter für mich bedeutet, und wie ich damit umgehe. Gleich vorweg: Ich kann sehr gut ohne Twitter leben. Ein Leben ohne Twitter ist möglich, hätte jedoch weit weniger Facetten und wäre für mich auch weniger bunt. Aber ich lebe jetzt schon […]

Relational simple Spambot Programmierung

Über was alles Untersuchungen ange- und Analysen erstellt werden … Das wird an Oberflächlichkeit nur noch durch Berichterstattung über eben solche Studien getoppt. Ich frage mich eigentlich nur, warum wir für ein Gesundheitswesen bezahlen, das solche Themen für relevant hält. Wenn es nur ein Einzelfall wäre, wie es der „Untersuchungsgegenstand“ der Studie war … oder handelt es sich bei […]

ReBlog: Denk daran, einmal wird es vorbei sein

Der Tod gehört zum Leben. Trotzdem ist es meistens eine schwierige Situation, wenn man vom Tod eines befreundeten Menschen erfährt. Ich reagiere meist sehr betroffen, weil die Menschen in meinem Freundeskreis meist zu jung zum Sterben sind. Auf der anderen Seite erinnert eine solche Nachricht mich an meine eigene Sterblichkeit. Irene Wahle hat einen wunderbar […]

Was mache ich mit einer Million Euro?

Mein Beitrag zur Blogparade von Karrierebibel: Was würden Sie mit einer Million Euro machen? 1 Million im Lotto gewonnen … … habe ich noch nie. Geträumt davon? Ja, ich gebe es zu. Gespielt, um dieses Ziel zu erreichen? Ja, auch das … einmal, zweimal, vielleicht auch noch häufiger … ich weiß es nicht mehr. Ich habe jedoch […]

Als mein Geld die Seiten wechselte

Meistens sind es die „Anderen“, die Opfer von Taschendieben werden. Ist ja auch logisch, zumindest statistisch gesehen. Wenn es dann entgegen aller Wahrscheinlichkeit einem selbst widerfährt, ist man doch ganz schön geplättet. Also geplättet ist stark untertrieben, jedenfalls, wenn ich der „man“ bin. Mir passiert schon nichts Komisch ist, dass ich daran gedacht habe, mich […]